Widerspruchslösung bei der Organspende

Wer nicht widerspricht, soll künftig Organspender werden. Das sieht die sog. Widerspruchslösung vor, die bisher z.B. in Österreich praktiziert wird, aber auch in Deutschland eingeführt werden soll.

Meine Einschätzung diesbezüglich ist zwiegespalten.

Es wäre ja schön, wenn es auch bei anderen Formen staatlichen Zwangs die Option gäbe, einfach nein zu sagen. Insofern gibt es sicherlich schlimmere Freiheitseinschränkungen als diese Widerspruchslösung.

Andererseits darf man dem Staat, angesichts mannigfaltiger Erfahrungen, natürlich auch nicht dahingehend trauen, dass es das Recht, nein zu sagen, auch morgen noch geben wird.