Sommerzeitumfrage

Die EU wird nun eine Umfrage zur Zeitumstellung durchführen. Dabei können sich die Bürger für die Sommerzeit, für die Winterzeit oder auch die derzeitige Zeitumstellung entscheiden.

Im Rahmen der „Europäischen Transparenzinitiative“ können die Menschen in Europa so endlich bei den wichtigen Themen auf dem Brüsseler Parkett mitreden. Und sie werden vielleicht begreifen, dass es sich bei der EU um die demokratischste Institution seit dem Ende des römischen Imperiums handelt.

Brexit, Alter

Congratulations for your bold decision to destroy your own future, the future of your children and the future of our continent.

(…)

You chose the bleak future.

(…)

The young generation voted to remain in the EU. They just had their future stolen from them this night.

Auch, wenn man nicht Englisch kann: Das Ende der Welt, zumindest der britischen Welt steht vor der Tür. Und irgendwas mit Future. Jedenfalls naht eine Katastrophe aufgrund des Brexits. Unterhalb von Katastrophe und Untergang geht’s natürlich mehr. Eine derart verharmlosende Wortwahl verbietet sich vollständig.

Der Text stammt von Bengt Beier. Bengt Beier macht, wenn ich das so spektierlich zusammenfassen darf, Irgendwas mit Europa.

Was mich aber vor allem überrascht hat, ist die Aufschlüsselung nach Altersgruppen. Nicht, dass die Jungen eher für die EU und die Alten eher für die Demokratie gestimmt haben. Sondern, dass den jüngeren Briten eine Lebenserwartung von 90 Jahren zugebilligt wird, den heute schon Alten dagegen nur von 89 Jahren.

Faszinierend finde ich es schon, dass in einem vollverstaatlichten Gesundheitswesen wie dem im UK die Lebenserwartung der heute Jungen nicht wesentlich höher sein soll als die der Alten. Sozialismus tötet.