Was bedeutet „bona fides“?

Für dieses Blog haben wir einen lateinischen Begriff verwendet, um intellektueller zu klingen. Leider waren die meisten anderen Begriffe nicht mehr als .de-Domain zu haben, darum mussten wir „bona fides“ wählen.

Unter „bona fides“ versteht man den guten Glauben. Im Recht ist der gute Glaube an eine bestimmte Tatsache entscheidend, um bestimmte Rechte zu erwerben.

Alle Texte auf dieser Seite werden dementsprechend im guten Glauben verfasst. Nicht nur im guten Glauben an Tatsachen, sondern auch im Glauben an das Gute in der Welt insgesamt. Dies entspricht auch der positiven, menschenfreundlichen Grundstimmen der hier veröffentlichten Beiträge.